Ronja Maltzahn. The singer-songwriter with that voice that gives you gooseflesh, she takes you away on her musical journey around the world. Since she can think Ronja writes her own music as a replacement for diary-writing. With only 25 years she already travelled all over the planet, on four continents she collected Die Singer-Songwriterin, die den Zuhörer mit ihrer Gänsehaut-Stimme auf musikalische Weltreise führt. Seit sie denken kann schreibt sie eigene Songs wie einen Ersatz zum Tagebuch. Quer durch die Welt ist die 25-jährige mit ihrer Musik gereist, auf 4 Kontinenten war sie unterwegs und hat die gesammelte Inspiration in Geschichten und Lieder übersetzt. Sie singt auf fünf Sprachen: englisch, deutsch, italienisch, spanisch und französisch und spielt dazu Cello, Gitarre und Klavier. Im absoluten Fokus steht aber diese Stimme, deren Klang von einer unverwechselbaren Intimität geprägt ist. Ein Pop-Sound der durchs Ohr unter die Haut geht mitten rein in unser Innerstes. Da wo man nur mit Musik hingelangt, nicht mit Worten. Dieses Jahr hat sich Ronja einen Traum erfüllt und ihr erstes Album BEAUTIFUL MESS aufgenommen. 12 Tracks, 16 Musiker, 5 Sprachen. Egal ob im kleinen Akustik-Duo-Setting oder der mehrköpfigen Bandbesetzung: Ronjas „Sound von Fernweh“ entfüht in abenteuerliche musikalischen Weiten , die zum Träumen einladen! " Inspired by her travels to four continents, the storytelling musician paints a colourful picture of emotion and intimacy, transforming her visions into songs." David Burroughs (IR Journal, UK). " Das Debütalbum der Sängerin Ronja Maltzahn ist geprägt vom Fernweh und könnte internationaler kaum sein." Pjer Biederstädt (Westfälische Nachrichtern, Germanz).
 Ronja Maltzahn Vocals, Cello, Piano, Guitar Federico Marina E-Bass, Guitar, Cajon, Vocals wechselnde Begleitung: Felix Albert, Cornelius Richter, Meike Jensen Cello Joel Diekmann, Mona Kaczmarczyk: Violine Linda Walter, Moritz Wulff, Elena Wilkens Piano Lukas Kräft, Oliver Egidius Drums, Percussion Christopher Kralisch, Giacomo Rössler Gitarre Moritz Rath, Franziskus Keusgen E-Gitarre Bernhard Dechering Kontrabass Florian Kokscht Bassposaune Matthias Beckmann Flügelhorn, Trompete Massimo Semprini, Manuel Oberson Saxophon Annette Methfessel, Christian Vogt Klarinette. Jonas Koch Ukulele